Die hohe Kunst des Kombinierens

Benutzeravatar
ViXx0r
Beiträge:74
Registriert:Sa 2. Jan 2016, 10:24
Die hohe Kunst des Kombinierens

Beitrag von ViXx0r » Do 4. Feb 2016, 20:31

Hallo zusammen,

hier eine kleine Anleitung dazu, was Kombinieren ist, wie das funktioniert und was euch das ganze bringt.

Was ist Kombinieren?

Kombinieren bedeutet einfach ausgedrückt, die Kombinierung zweier Identischer Karten, um eine neue stärkere Einheit desselben Typs zu erhalten.

Beispiel:
Ein Spieler besitzt 2x die Einheit Arklath (Cytus-Allianz). Jetzt kann er nach dem Auswählen einer dieser beiden Einheiten im Kartenmenü die Option Kombinieren auswählen.
Daraufhin erscheinen alle Einheiten, die derjenigen entsprechen, die er ausgewählt hat. Hier also 1x.
Nun kann er die Karte aus der Liste mittels eines Knopfdrucks mit der anderen kombinieren, oder anders ausgedrückt fusionieren, und erhält im Gegenzug eine Karte des Typs Arklath mit der Upgradestufe 2.

Was bringt Kombinieren?

Durch die Kombinierung mit einer anderen Einheit wird die ausgewählte Karte um 1 Upgradestufe (bis zu einem Maximum von Stufe 4) aufgewertet und hat neue stärkere Werte.
Beim Kombinieren überträgt die beim Kombinieren verbrauchte Karte 30% seines aktuellen Angriffs- und Verteidigungswertes (ohne Upgrades) auf die andere Karte.
Allerdings wird dabei die neue Karte auf Level 1 zurückgestuft und muss erneut gelevelt werden.

Beispiel 1:
Ein Arklath (Stufe 1, Level 1, 700 Atk) wird mit einem anderen Arklath (700 Atk) kombiniert.
Nach dem Kombinieren hat der neue Arklath (Stufe 2, Level 1) 700 + 700 * 30% = 910 Atk.
Wird dieser mit einem weiteren Arklath (700 Atk) kombiniert, so hat der neue Arklath (Stufe 3, Level 1) bereits 910 + 700 * 30 % = 1120 Atk.

Beispiel 2:
Ein Arklath (Stufe 1, Level 1, 700 Atk) wird mit einem anderen Arklath (Stufe 2, Level 1, 910 Atk) kombiniert.
Nach dem Kombinieren hat der neue Arklath (Stufe 2, Level 1) 700 + 910 * 30% = 973 Atk.

Wie werden die Werte addiert?

Grundsätzlich werden die übertragenen Werte auf den jeweils anderen Wert der letzten Upgradestufe bei Level 1 addiert.

Beispiel:
Ein Arklath Stufe 1, Level 1 hat 700 Atk. Durch eine Kombinierung mit einem Arklath mit denselben Werten erhält man einen Arklath mit 910 Atk (Stufe 2, Level 1).
Wird dieser nun auf Level 10 gebracht hat dieser einen Wert von 1400 Atk (Wert muss nicht der Realtität entsprechen).
Nun kombiniert man diesen mit einem weiteren Arklath Stufe 1, Level 1 (700 Atk).
Der neue Arklath (Stufe 3) hat dann nicht 1400 + 700 * 30% = 1610 Atk, sondern 910 + 700 * 30% = 1120 und ist wieder Level 1, da der Wert der letzten Upgradestufe (2) 910 Atk betrug und nicht die gelevelten 1400.

Waren bereits investierte Trainingspunkte umsonst?

Ja und nein. Man bekommt keinerlei Trainingspunkte erstattet. Dennoch profitiert man davon, wenn man bereits gelevelte Karten mit anderen kombiniert in der Form, dass die neue Einheit von Anfang an stärker ist.
Wichtig ist dabei, dass die beim Kombinieren verbrauchte Karte diejenige Karte ist, die gelevelt wurde, da diese ihren aktuellen Wert zu 30% überträgt.
Zwar kann man es auch andersherum machen, aber dann sinkt die Kombiniereffektivität.

Beispiel 1 (gelevelte Ursprungseinheit):
Ursprungseinheit: Arklath der Stufe 1, Level 10 mit 1400 Atk
verbrauchte Einheit: Arklath Stufe 1, Level 1 mit 700 Atk
Ergebnis: Arklath Stufe 2, Level 1 mit 910 Atk, da 700 + 700 * 30%

Beispiel 2 (gelevelte verbrauchte Einheit):
Ursprungseinheit: Arklath der Stufe 1, Level 1 mit 700 Atk
verbrauchte Einheit: Arklath Stufe 1, Level 10 mit 1400 Atk
Ergebnis: Arklath Stufe 2, Level 1 mit 1120 Atk, da 700 + 1400 * 30%

Beispiel 3 (beide Einheiten gelevelt):
Ursprungseinheit: Arklath der Stufe 1, Level 10 mit 1400 Atk
verbrauchte Einheit: Arklath Stufe 1, Level 10 mit 1400 Atk
Ergebnis: Arklath Stufe 2, Level 1 mit 1120 Atk, da 700 + 1400 * 30%

In Beispiel 3 wird, wie weiter oben beschrieben, der Atk-Wert von Level 1 der aktuellen Upgradestufe der Ursprungseinheit verwendet.
So gesehen sind investierte Trainingspunkte nur zum Teil umsonst. Man erhält sie zwar nicht zurück, profitiert dennoch von einer deutlich gestärkten neuen Upgradestufe.


So, hoffentlich bringt das etwas mehr Licht ins Dunkel in das große Mysterium des Kombinierens.
Bei Gelegenheit wird es auch ein entsprechendes Tutorialvideo geben, wo das nochmal bildlich veranschaulicht wird.
Aber das dauert noch, da dieses im Rahmen einer ganzen Videoreihe erscheinen wird, welche gerade in Arbeit ist.

Euer Entwicklerteam
"2 Dinge sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen... Nur beim Universum bin ich mir noch nicht sicher." - Albert Einstein

Benutzeravatar
Harald
Beiträge:82
Registriert:Fr 2. Dez 2016, 22:13
Kontaktdaten:

Re: Die hohe Kunst des Kombinierens

Beitrag von Harald » Do 8. Dez 2016, 21:04

Ok... mal gucken, ob ich das verstanden habe...

Ich habe 2 Hoktoda *** - der eine ist Level 8 mit 1532 AT und der andere ist Level 1 mit 675 AT (ich betrachte jetzt mal nur die AT-Werte)

Wenn ich den Level 1 auswähle, und im Menu vom Level 1er kombinieren->Level 8 Hoktoda wähle, dann erhält der neue Hoktoda Upgrade 2 mit 675 + 1532 * 0.3 AT = 1134 circa

Ich darf nicht den Level 8 wählen und diesen im Menu vom 8ter mit dem 1er kombinieren, da ansonsten ein größerer Verlust entsteht...

Richtig?

Edit: Noch eine Frage: Kann ich Karten mit Upgrade 2 mit einer Karte mit Upgrade2 kombinieren? Was ist das Ergebnis?

Benutzeravatar
ViXx0r
Beiträge:74
Registriert:Sa 2. Jan 2016, 10:24

Re: Die hohe Kunst des Kombinierens

Beitrag von ViXx0r » Fr 9. Dez 2016, 20:39

Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. :o
Ganz genau das wird passieren.

Und da wie so vieles noch gewisse Balanceanpassungen braucht, wird aus der 2er-Upgrade eine 3er-Upgrade und die andere 2er verschwindet. Da ist vielleicht ein gewisser Logikfehler. Entweder Kombinieren nur mit 1er Upgradekarten oder die neue Karte bekommt die Anzahl an Upgradestufen oben drauf, die die verbrauchte Karte besitzt.
Habe ich damit deinen Gedanken ein wenig vorweggreifen können? ;)
"2 Dinge sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen... Nur beim Universum bin ich mir noch nicht sicher." - Albert Einstein

Benutzeravatar
Harald
Beiträge:82
Registriert:Fr 2. Dez 2016, 22:13
Kontaktdaten:

Re: Die hohe Kunst des Kombinierens

Beitrag von Harald » Fr 9. Dez 2016, 22:04

Du hast meine Frage super beantwortet. Danke dir.

Gibt es eigentlich ein Upgrade-Limit? 10 oder so? Weil einerseits motiviert das natürlich immer wieder, ein Paket zu kaufen - andererseits werden die Karten ja irgendwann total übermächtig.

Übrigens - da fällt mir ein: planst du das Spiel als Runden-Spiel für einen festen Zeitraum oder als Endlos-Game?

Benutzeravatar
ViXx0r
Beiträge:74
Registriert:Sa 2. Jan 2016, 10:24

Re: Die hohe Kunst des Kombinierens

Beitrag von ViXx0r » Sa 10. Dez 2016, 00:07

Insgesamt gibt es 4 Upgradestufen.
Und wenn man es geschickt macht, dann kann man Karten übermächtig machen.
Blas mal ne 4er-Upgradekarte bis max-Level auf und Kombinier die dann mal auf eine frische 1/1-Karte drauf.
Die bekommt nen ordentlichen Schub. Und dann die wieder bis 4/max und kombinieren,...usw. Unendlich fortführbar.
Also mit viel Zeit geht das schon. ;)
Dem muss ich irgendwann noch einmal einen Riegel vorschieben.

Und zu deiner anderen Frage.
Eigentlich soll es endlos sein. Dafür kommen irgendwann neue Seltenheitsstufen für Karten hinzu, neue Events, etc.
Ich habe z.B. neben den 10 spielbaren Kampagnensystemen noch 10 weitere, die ich ergänzen kann mit noch besseren und stärkeren Karten.
Aber vielleicht gibt es mal nen Reset. Zu Neujahr oder so^^ Mal schauen. Darüber mache ich mir derzeit keine Gedanken.
"2 Dinge sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen... Nur beim Universum bin ich mir noch nicht sicher." - Albert Einstein

Benutzeravatar
Harald
Beiträge:82
Registriert:Fr 2. Dez 2016, 22:13
Kontaktdaten:

Re: Die hohe Kunst des Kombinierens

Beitrag von Harald » So 18. Dez 2016, 21:10

Ich kann Upgradestufe 3 problemlos mit Upgradestufe 4 kombinieren - und erhalte dann eine sehr starke neue 4er, richtig?

Ich hab nämlich gleich meine erste 4er am Start und überlege schon, wie es weiter geht.

Irgendwie finde ich es aber unbefriedigend, eine Karte vor dem kombinieren zu leveln... das ist so wie ein Auto vor dem verschrotten zu putzen... irgendwie schade drum.

Benutzeravatar
ViXx0r
Beiträge:74
Registriert:Sa 2. Jan 2016, 10:24

Re: Die hohe Kunst des Kombinierens

Beitrag von ViXx0r » Mi 21. Dez 2016, 11:56

Ja, das mag sich irgendwie so anfühlen, aber dafür erhältst du ja sozusagen eine neue noch viel stärkere T4-Karte.
"2 Dinge sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen... Nur beim Universum bin ich mir noch nicht sicher." - Albert Einstein

Lamast
Beiträge:2
Registriert:Di 27. Dez 2016, 11:41

Re: Die hohe Kunst des Kombinierens

Beitrag von Lamast » Di 27. Dez 2016, 11:45

Mahlzeit,

ich versteh das noch nicht so ganz...

Ich habe eine Karte (ICP -01) mit einer anderen Karte (ICP-01) kombiniert, aber die Karte hat trotzdem nur 1 Stern?

Ich blicks irgendwie nicht...

Benutzeravatar
Harald
Beiträge:82
Registriert:Fr 2. Dez 2016, 22:13
Kontaktdaten:

Re: Die hohe Kunst des Kombinierens

Beitrag von Harald » Di 27. Dez 2016, 17:11

Meinst du 1-Stern bei der Seltenheit oder 1-Stern in der Upgrade-Leiste (links von der Karte).

Upgrade-Stufe und Seltenheit sind zwei unterschiedliche Dinge...

Bsp. Eine 1-Sterne-Karte hat die Seltenheit "common" aber kann eine Upgradestufe durch kombinieren zwischen 1 und 4 haben.

Lamast
Beiträge:2
Registriert:Di 27. Dez 2016, 11:41

Re: Die hohe Kunst des Kombinierens

Beitrag von Lamast » Di 27. Dez 2016, 20:00

Ich glaub, hab`s kapiert. Thx.

Antworten